NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Moerser Umwelttag 2013

Gemeinsam für unsere Umwelt

 

Wir alle warten auf den Frühling. Auf die ersten Sonnenstrahlen, das Gezwitscher der Vögel, darauf, dass die Natur grünt und blüht und wir unsere herrliche niederrheinische Landschaft genießen können. Dass auch diese nicht mehr in Takt ist und die Natur und die Wildtiere von vielen Seiten bedrängt werden, wissen wir alle. Sie braucht unseren Schutz mehr denn je.

Am 21.04.13 – in der Zeit von 10.00 – 17.00 Uhr – findet der erste Moerser Umwelttag statt.

 

Viele unterschiedliche Vereine haben sich zusammengeschlossen, um die Besucher über ihre Arbeit für und in der Natur zu informieren. Jeder Verein liefert mit seiner Arbeit und seinen Projekten einen Puzzelstein. Zum guten Schluss soll für den Besucher ein komplettes Bild entstehen. Er soll viele Informationen erhalten, Einblicke gewinnen und eine neue Sicht auf die niederrheinische Landschaft erhalten. Der NABU berichtet über das Naturschutzgebiet „Schwafheimer Meer“. Hier wird seit über 30 Jahren aktiver Umweltschutz betrieben. An seiner Seite hat der NABU dabei ENNI (Energie & Umwelt Niederrhein), die über Gewässerschutz im Allgemeinen berichten. Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft informiert über den Bodenschutz und über den Schutz von Ackerwildkräutern. Die rollende Waldschule wird mit den Kindern die heimische Tierwelt entdecken und sich auf Spurensuche begeben. In dieser Zeit können sich die Erwachsenen vom Forstamt erklären lassen, wir man die heimischen Bäume bestimmt und später vor den Kindern mit neuem Wissen glänzen. Jagende und nicht abrufbare Hunde sind ebenfalls ein Thema an diesem Tag.

Hunde stören immer wieder bodenbrütende Vögel oder jagen Wildtiere - wie Hase oder Reh. Hundetrainer führen ihr Antijagdtraining vor. Last but not least stellt der Veranstalter dieses Umwelttages der KJS Wesel / Hegering Moers dar, wie sich Jagd und Naturschutz ergänzen.

                              

Jeden dieser Vereine kann man auf einer ca. 9 km langen Tour treffen und zu seinen speziellen Themen befragen. Dieser Weg kann zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden. An einigen Stationen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.Jetzt ist nur noch gutes Wetter erforderlich, um diesen Tag zu einem Erfolg werden zu lassen.

Nistkästen-Verkauf

mehr...

Nistkästen für verschiedene Vogelarten können jederzeit aufgehängt werden. Wir bieten die besonders stabilen und atmungsaktiven Vogelhäuser der Firma Schwegler aus Holzbeton an.

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

Unterstützen auch Sie
uns und unsere Arbeit...

 mehr

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2019

Agrarvogel im Sinkflug - die Feldlerche