NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Pressemitteilung der NABU-Ortsgruppe Hamminkeln vom 22.09.2004

Parteienbefragung durch den NABU in Hamminkeln

Im Zusammenhang mit der geplanten Seniorenwohnanlage, die wiederum im Gebiet Rigaud`s Busch – Hellefisch angedacht ist (die Zeitungen berichteten ausführlich darüber), erhielt die NABU-Ortsgruppe Hamminkeln zahlreiche Anfragen von Bürgern und Anwohnern, die ihr Erstaunen darüber zum Ausdruck brachten, dass eine Bebauung dieses Gebietes offensichtlich doch noch angestrebt werde und möglich sei. Der NABU bat deshalb jetzt die Parteien um Auskunft, ob sie einer Bebauung (gleich welcher Art) der Freifläche "Brüner Straße-Hellefisch-Bergfrede" zustimmen- oder ablehnen. Die Parteien erhielten eine Karte über das Gebiet und wurden darüber informiert, dass das Ergebnis dieser Befragung veröffentlicht werden würde.

Die angeschriebenen Parteien haben wie folgt geantwortet:

  • Die CDU teilte über ihren Stadtverbandsvorsitzenden Paul Sonders mit: "Im Zuge der Umsetzung des Stadtplanungskonzeptes wird sich der neue Rat und damit auch die CDU Hamminkeln mit diesem Thema bzw. dem Ansinnen des angesprochenen Investors erneut befassen".
  • Die Stellungnahme der USD lautete: " Vielen Dank für Ihre Zuschrift vom 6.9.2004. Wir werden Ihre Anfrage in der nächsten Fraktionssitzung diskutieren. Da auch hier rechtliche Ansprüche zu beachten sind, möchten wir ohne Beratung keine aus dem Bauch heraus getroffene Entscheidung veröffentlichen".
  • Frau Gisela Brick, Vorsitzende des Stadtverbandes Bündnis 90/ Die Grünen, schrieb: " Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, haben wir uns als Stadtverband und Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bereits in den vergangenen Jahren konsequent einer Bebauung im Bereich "Brüner Straße-Hellefisch-Bergfrede" entgegengestellt. Dieser sensible und ökologisch wertvolle Bereich im und am Landschaftsschutzgebiet sollte auch in Zukunft erhalten bleiben. Wir begrüßen gleichzeitig alle Initiativen zur Schaffung von neuen Wohnformen für Senioren in unserer Stadt. So stehen wir auch dem neuen Projekt wohlwollend gegenüber. Wir sind aber der Auffassung, dass sich dieses Vorhaben auch sehr gut an anderen zentralen Stellen innerhalb Hamminkelns umsetzen läßt. So verfügt die Stadt Hamminkeln z.B. an verschiedenen Stellen über geeigneten Grundbesitz. Der Konflikt Bebauung und Landschafts- und  Naturschutz läßt sich hier konstruktiv auflösen.“
  • Mit dem Ansprechpartner der NABU-Ortsgruppe Hamminkeln, Herrn Lothar Skupin, führte der SPD-Kandidat Störmer ein längeres Telefonat. Herr Skupin fasst die Stellungnahme wie folgt zusammen:  Im Bereich der Wiese zwischen Brüner Straße und Hellefisch gibt es Vorplanungen. Auf dem Gelände zwischen Hellefisch und Bergfrede würde die SPD einer Wohnbebauung nicht zustimmen, für eine sich harmonisch ins Landschaftsbild einfügende Seniorenwohnanlage gäbe es aber wohl die Zustimmung der SPD. Angemerkt wurde außerdem, dass die SPD jede Art von Bebauung auf den Wiesen an der Blumenkamper Straße kategorisch ablehne.
  • Von der FDP liegt bislang kein Antwortschreiben vor.

Bekanntlich engagiert sich die Ortsgruppe Hamminkeln des Naturschutzbundes Deutschland e.V. , die in der Stadt Hamminkeln mit 492 Familien bzw. Einzelmitgliedern vertreten ist, aus verschiedenen Gründen dafür, dass diese am süd-östlichen Ortsrand von Hamminkeln gelegene Wald- und Freifläche ohne Bebauung erhalten bleibt. Neben Naturschutzgründen wegen der besonderen ökologischen Wertigkeit dieses Landschaftsraumes führt die NABU-Ortsgruppe Hamminkeln auch Gründe des Landschaftsbildes für den Erhalt an. Der hohe Erholungswert wird auch von zahlreichen Hamminkelner Bürgern inzwischen ebenfalls geschätzt.

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Winterfütterung

mehr...

Richtiges Füttern hilft und ist ein Naturerlebnis, aber kein Naturschutz. Erst bei Frost und geschlossener Schneedecke ist gegen richtiges Füttern nichts einzuwenden.

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

Unterstützen auch Sie
uns und unsere Arbeit...

 mehr

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2019

Agrarvogel im Sinkflug - die Feldlerche