NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Werbung neuer Mitglieder an der Haustür

 

Frühjahr 2014

 

Seit dem 19. Februar in Hünxe, Schermbeck und Wesel unterwegs:

 NABU Team Hünxe

Foto: Privat

 

Das NABU-Werber-Team - von links nach rechts - mit Ausweis-Nr ( ):

Melissa Werbis (15022), Manuela Sakyi-Amarado (15035), Dominika Koch (14877), Hendrik Theisen (15033), Hannah Reuter (14684) und David Wollny-Huttarsch (13580) sowie Kerstin Mucha (23558, nicht auf dem Bild zu sehen)

 

  

Seit dem 11. Februar in Hamminkeln, Dingden und Brünen unterwegs:

 NABU Team 2015

Foto: Privat

 

Das NABU-Werber-Team - von links nach rechts - mit Ausweis-Nr ( ):

Michael-Marcel Heim (15032), Manuela Sakyi-Amarado (15035), Dominika Koch (14877), Kerstin Mucha (23558) und Melissa Werbis (15022)

 

  

 

 

Im Sommer 2014 führte die NABU-Kreisgruppe Wesel eine mehrwöchige Werbekampagne im Kreis Wesel durch. Diese wird auch in 2015 fortgesetzt.

 

Ziel ist es, neue Mitglieder für die NABU-Kreisgruppe Wesel zu werben, denen Natur- und Umweltschutz am Herzen liegt. "Wir wollen ein Zeichen für die nächste Generation setzen und werben vor Ort für neue Mitglieder", meint Kertin Mucher, einer der Werberinnen. "Naturschutz geht uns alle an" sagen die Studenten, die im typischen NABU-Outfit und selbstverständlich mit einem Ausweis an den Türen werben.

 

Ab dem 19. Januar  2015 wird die Werbekampagne in Xanten, Moers/Neukirchen-Vluyn und weiteren Orten fortgesetzt.

 

Diese Personen sind für die NABU-Kreisgruppe Wesel unterwegs in Moers: 

NABU-Werbe-Team

Foto: Volker Steck

 

Das NABU-Werber-Team mit Ausweis-Nr ( ): Uwe Nagel (15994), Desiree Schwindenhammer (14294), Kerstin Mucha (23558), Janine Holzerland (15023), Dominika Koch (14877), Josephin Scholz (15991) und Melissa Werbis (15022) und Marcel Heim (nicht auf dem Bild zu sehen 15032).

 

 

Einige Wochen für den Naturschutz unterwegs

Die Werbekampagne im Kreis Wesel wird über die Stuttgarter Agentur Wesser koordiniert, die bundesweit für Umweltschutzverbände aktiv ist. Die Fortführung der im Sommer 2014 gestarteten Kampagne fällt bewusst in Xanten, weil allein hier rund 300 Mitglieder seit Jahrzehnten den NABU unterstützen. "Wir wollen für die nächste Generation einen liebenswerten und vielfältigen Lebensraum erhalten oder auch neu schaffen und das Bewusstsein dafür schärfen", meint Peter Malzbender. Bereits das NABU-Angebot zur Umweltbildung, das auch für Kindergärten und Schulen konzipiert ist, vermittelt einen fundierten Einblick, wie Natur funktioniert. Dazu zählen Aktionen, Exkursionen, die Naturdetektive und altersgemäße Vorträge, die über die NABU-Bildungswerkstatt individuell buchbar sind. Wir wollen mit der Werbeaktion allen Altersstufen unsere Aktivitäten bekannt machen. Natürlich brauchen wir neue Mitglieder, die uns in der Arbeit , passiv oder aktiv, unterstützen" meint NABU-Umweltpädagogin, Helga Westerhuis." Jede Stimme ist wichtig und verschafft uns politisches Gewicht". Im Kreis Wesel sind über 5700 NABU-Mitglieder in Sachen Natur-, Tier- und Umweltschutz organisiert, bundesweit sind es rund 500.000. Die Gruppen vor Ort engagieren sich bei verschiedenen Maßnahmen wie Heckenpflanzungen, Baumschnitt, Anlage von Streuobstwiesen, Steinkauzschutz.

Der Naturschutzbund arbeitet auch im Kreis Wesel als kompetenter Partner in Beiräten und Gremien mit, um der Notwendigkeit von Natur- und Umweltschutz Gewicht zu verleihen.

Die nächsten Stationen werden Moers und Neukirchen-Vluyn sein.

 

Sollten Sie Fragen zu der Aktion haben, rufen Sie uns bitte in unserer NABU-Kreisgeschäftsstelle in Wesel an (0281-1647787) oder schreiben Sie uns.

 

 

 

 

 

 

Winterfütterung

mehr...

Richtiges Füttern hilft und ist ein Naturerlebnis, aber kein Naturschutz. Erst bei Frost und geschlossener Schneedecke ist gegen richtiges Füttern nichts einzuwenden.

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

Unterstützen auch Sie
uns und unsere Arbeit...

 mehr

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2017

Waldkauz (Stryx Aluco) - Peter Kühn

Lautloser Jäger der Nacht - Der Waldkauz