NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Mit Vollgas Sprit sparen

 

Der NABU-Wesel und Auto Schmeink veranstalteten

im Mai 2008 einen Spritspartag in Wesel.

Bei dieser Aktion drehte sich alles rund um das Thema „Umweltschonend Auto fahren“. Das Besondere: über 35 AutofahrerInnen aus dem Kreis Wesel nahmen an dem kostenlosen Spritspartraining teil. Professionelle Trainer gaben praktische Tipps und Hinweise zum spritsparenden Fahrstil.

Die Teilnehmer waren begeistert vom Angebot des knapp einstündigen, kostenlosen Trainings. Auf einer ausgesuchten Strecke wurden zwei Vergleichsfahrten gemacht – eine im gewohnten Fahrstil und die nächste nach Anleitung der Profis. Die Ergebnisse wurden in einer individuellen Auswertung jedem Teilnehmer präsentiert. Und das Ergebnis verblüffte: nach den Trainingseinheiten im Stadtverkehr wurde der Spritverbrauch bis zu 40% reduziert - und das ohne Zeitverluste! Alle nahmen sich vor, auch in Zukunft das Fahrverhalten zu ändern.

Eine der Teilnehmerinnen, Ute Dannemann aus Voerde, zieht nach ein paar Monaten positives Resümee: „Inzwischen spare ich über 15% des üblichen Verbrauchs. Das entlastest nicht nur meinen Geldbeutel sondern auch den CO2-Ausstoß“.

 

Wir hoffen, dass der NABU-Wesel auch im nächsten Jahr wieder solch eine sinnvolle Aktion anbieten kann.

 

Hier die 5 wichtigsten Spritspar-Tipps:

Die beste Alternative lautet natürlich: Umsteigen auf`s Rad oder öffentliche Verkehrsmittel. Leider können viele Menschen nicht auf das Auto verzichten. Trotzdem kann jeder aktiv werden und einige Tipps beachten:

  • 1. Fahren Sie stets im höchstmöglichen Gang. In der Regel können Sie bei Tempo 30 den dritten, bei 40 den vierten und bei 50 den fünften Gang einlegen. Niedertouriges Fahren schadet dem Motor keineswegs.
  • 2. Ziehen Sie beim Beschleunigen die Gänge nicht hoch. Schalten Sie frühzeitig und geben Sie dafür mehr Gas.
  • 3. Rasen Sie nicht auf der Autobahn - bei einer Geschwindigkeit über 100 Stundenkilometer steigt der Spritverbrauch überproportional an. Ein gleichmäßiges Reisetempo zwischen 100 und 130 Stundenkilometer vermeidet zudem häufiges Bremsen und Beschleunigen und spart so doppelt.
  • 4. Gehen Sie bergab vom Gas. Werden Sie aufgrund der Bremswirkung des Motors zu langsam, schalten Sie in den nächst höhren Gang und nutzen Sie den Schwung so lange es geht.
  • 5. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Reifendruck. Orientieren Sie sich am empfohlenen Druck für volle Beladung.

Viele weitere Informationen zum Thema „Sprit sparen“ unter

www.sparsprit.info

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Nistkästen-Verkauf

mehr...

Nistkästen für verschiedene Vogelarten können jederzeit aufgehängt werden. Wir bieten die besonders stabilen und atmungsaktiven Vogelhäuser der Firma Schwegler aus Holzbeton an.

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

Unterstützen auch Sie
uns und unsere Arbeit...

 mehr

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2017

Waldkauz (Stryx Aluco) - Peter Kühn

Lautloser Jäger der Nacht - Der Waldkauz